Martin Kirchner nun geprüfter Dirigent des BBMVKirchner

Am ersten Septemberwochenende hat unser Dirigent Martin Kirchner erfolgreich die Prüfung im Rahmen seiner Ausbildung bestanden und darf sich geprüfter Dirigent des Bayerischen Blasmusikverbandes nennen.

 

Wir freuen uns sehr darüber und gratulieren unserem Martin voller Respekt und Anerkennung herzlich zur bestandenen Prüfung!

Neuer Vereinsausschuss gewählt

Am 28.04.2017 wurde bei der jährlichen Mitgliederversammlung ein neuer Vereinsausschuss gewählt, der sich wie folgt zusammensetzt

 

Neujahranblasen 2016

Jahreskonzert 2016

Traditionell vor Beginn der Adventszeit laden die Burgkirchner Blasmusik St. Pius sowie die Jungen Piusbläser recht herzlich zum Jahreskonzert ein.

 

Wir haben uns die letzten Wochen intensiv mit unserem Dirigenten Martin Kirchner darauf vorbereitet und ein abwechslungs-reiches Programm einstudiert.

Der Eintritt ist wie immer frei.

 

Offene Probe & Infoabend

Die jungen Piusbläser als Nachwuchsgruppe der Burgkirchner Blasmusik St. Pius laden ein!

 

Freitag den 21. Oktober 2016
18:00 bis 19:00 Uhr

Vereins- und Probenheim
Grundschule Hirten im 2. OG
 

Eingeladen sind alle Interessierten, die ein Blasinstrument oder
Schlagwerk lernen wollen oder bereits spielen.

 

Im Rahmen der offenen Probe stellt sich unsere Nachwuchsgruppe vor und zeigt, dass man schon nach relativ kurzer Zeit erfolgreich zusammen musizieren kann.  Für alle die noch vor der Entscheidung stehen, welches Instrument es werden soll, steht eine Vielzahl von  Instrumenten zum Ausprobieren bereit!
 

Unsere  Jugendleiterin  Andrea Niederhammer steht für alle Fragen unter

+49 151 511 95 736 oder jugendleiter@burgkirchner-blasmusik.de zur Verfügung.

 

Egal ob Jung oder Alt, es ist nie zur spät für Musik!

 

"Do miass ma wos macha"

10.000 Euro Reinerlös beim Benefiz-Frühschoppen und Kuchenverkauf

 

Trachtenverein und Musikverein Burgkirchen durften sich am Sonntag den 19.06. über unerwartet hohen Zuspruch beim Benefizfrühschoppen freuen.  Unter dem Motto „Do miass ma wos macha“ wurde im Rahmen eines Frühschoppens im Trachtenheim Speisen und Getränke verkauft, deren Reinerlös den von der Überschwemmung in Simbach betroffenen Menschen zu Gute kommen wird.

Die vielen fleißigen Helfer des Trachtenvereins hatten alle Hände voll zu tun, um dem Besucheransturm Herr zu werden. Aber als eingespielte und routinierte Truppe, hatten sie alles fest im Griff und keiner der Besucher musste trotz des Andrangs lange auf seine Bestellung warten. Die Piusbläser waren für die musikalische Umrahmung zuständig und trugen mit ihrer zünftigen Musik maßgeblich zum Gelingen bei. Kulturell abgerundet wurde die Veranstaltung mit Darbietungen von Jugend-, Plattler- und Tanzgruppe des Trachtenvereins, die ebenfalls mit viel Applaus bedacht wurden.

 

Um einen möglichst ansehnlichen Betrag zu erzielen, konnten sich die Veranstalter über Spenden und Vergünstigungen der Lieferanten freuen. So wurden neben den vielen Kuchen und Torten der vielen fleißigen Bäckerinnen, die Weißwürste von der Metzgerei Hölzlwimmer sowie Brezen und Semmeln von der Bäckerei Schönstetter gespendet. Der Bräu im Moos als Haus und Hoflieferant der der Getränke im Trachtenheim stellte ebenfalls einen Teil der Getränke kostenlos zur Verfügung.
Edeka Pfeifer, Emmerting, unterstützte den Kuchen- und Würstlverkauf mit Alufolien, Pappteller und Senf. Erdbeer Hausner stellte Erdbeeren und Süßigkeiten zum Verkauf zur Verfügung.    
 

Klaus Berreiter und Peter Schaffner als Vorstände der veranstaltenden Vereine war die Überraschung über den Besuch des Frühschoppens anzumerken. So durften Sie sich bei Ihrer gemeinsamen Begrüßung mit Bürgermeister Johann Krichenbauer neben den vielen so zahlreich erschienen Besuchern auch über eine namhafte Geldspende freuen. Der beachtliche Betrag von 500 Euro wurde von Siegfried Windsperger im Namen der Seniorengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Burgkirchen überreicht.

 

Aber nicht nur die Feuerwehrsenioren hatten eine finanzielle „Geldspritze“ dabei, viele Privatpersonen spendeten ebenfalls zum Teil ansehnliche Beträge, was maßgeblich zum überragenden Gesamtbetrag von aktuell 10.000 € beitrug.

Der Reinerlös der Veranstaltung und die Geldspenden werden als Gesamtbetrag der Stadt Simbach zur Verteilung an die Betroffenen zur Verfügung gestellt. Die Geldspender erhalten Ihre Spendenquittungen direkt von der Stadt Simbach.

Es hat sich wieder einmal erwiesen, dass das Motto „Burgkirchen verbindet“ in der Alzgemeinde nicht nur ein Slogan, sondern gelebte Praxis ist!

 

Kontakt

Musikverein Burgkirchen e.V.

Rothäuslweg 7

84508 Burgkirchen

 

Peter Schaffner

+49 151 58238444+49 151 58238444

Susanne Kurz

+49 8679 4565

vorstand@burgkirchner-blasmusik.de

Proben

Vereinsheim MV Burgkirchen

2. OG Schulhaus Hirten

Rothäuslweg 7
84508 Burgkirchen

 

Dirigent

Martin Kirchner

 

dirigent@burgkirchner-blasmusik.de

 

Stabführer

Lukas Gressitzek

Nikolaus Pfeiffer